Aufgrund der ungewissen Lage haben wir den Workshop abgesagt und in den Herbst verschoben.

Die Liste der angemeldeten Teilnehmer bleibt bestehen, wir werden diese als erste informieren sobald der neue Termin feststeht.
Passt auf euch auf und bleibt gesund!

Der Workshop

Inhalt:

  • Tipps und Tricks für Ansatz, Sound und Technik
  • Improvisation
  • Das Spielen in Small Bands und Big Bands

Der Workshop dauert ca. 2½ Stunden und richtet sich an SaxophonistInnen  mit Spielerfahrung ab mittlerem Leistungsniveau. Mitzubringen sind das eigene Instrument und ein Notenständer.

Paul Heller

Der Tenorsaxophonist, Komponist und Arrangeur Paul Heller ist seit 2005 Mitglied der international renommierten und mit zwei Grammys ausgezeichneten WDR Big Band.

Neben seiner Tätigkeit beim Westdeutschen Rundfunk ist Paul bekannt für seine zahlreichen internationalen Projekte in den unterschiedlichsten Quartett- und Quintett-Formationen, unter anderen mit Al Foster, Billy Hart, Ack van Rooyen, Jasper van’t Hof, Simon Nabatov und vielen anderen mehr.

Seit 2013 ist Paul Heller künstlerischer und musikalischer Leiter der erfolgreichen Jazzkonzerte - Reihe „Next Level Jazz“ in Köln.

Paul Heller hat mittlerweile zehn CDs unter eigenem Namen produziert u.a. mit Al Foster, Ack van Rooyen, Franco Ambrosetti, Adam Nussbaum, Wolfgang Haffner und ist auf über 70 CDs als Solist und Sideman vertreten. Seit 1994 leitet er zusammen mit Ack van Rooyen das gemeinsame "Ack van Rooyen-Paul Heller Quintet"

Jimmy Heath: „Paul Heller is a master saxophonist“

Joe Zawinul: „Das Solo von Paul Heller ist enorm. Das ist wirklich ein Master-Piece dieses Solo total Weltklasse." (Joe Zawinul im Interview für “Jazzpodium“, Ausgabe Dez./06).

Michael Brecker: „Hey Paul, you continue to amaze! Beautiful writing outrageously great playing. Your CD will accompany me on the road, and help me to stay inspired."

Bill Evans: „Paul plays with maturity and total control of his instrument. Like the masters before him, Paul is continuing a legacy on the saxophone that very few on this planet can achieve.“

Jerry Bergonzi: „Paul has the joy and the modern sophistication of all the contemporary saxophone playing! He has his own voice that makes him immediately recognizable!“

Termin: 28.04.2020 • 18.30 Uhr
Ort: bläserforum • Martinstr. 16-20 • 50667 Köln

Auf Grund der begrenzten Teilnehmerzahl ist eine Anmeldung unbedingt erforderlich!

Telefonische Anmeldung:

Montag-Freitag 9:30 - 18:30 Uhr, Samstag 10:00 - 15:00 Uhr
0221/35505210

Anmeldung per mail:

Rund um die Uhr :-)
Hier klicken!